Peter Mahler

Peter Mahler († 2012) erhielt 2013 postum den Deutschen BeteiligungsPreis “Lebenswerk” damit verbunden ist die Aufnahme in die Hall of Fame der Sachwertbranche.

Laudator: Gunnar Dittmann, HEH Hamburger EmissionsHaus GmbH & Cie. KG

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Aufgabe übernommen, die mir sehr am Herzen liegt, die aber für mich auch sehr traurig ist. Ich darf heute meinen sehr guten Freund Peter Mahler ehren und ihm postum den Ehrenpreis für sein Lebenswerk überreichen.

Peter Mahler wurde am 19. April 1963 in Würzburg geboren. Er wuchs in dem kleinen Ort Leinach als Ältester von vier Brüdern auf und übernahm zuhause schon sehr früh Verantwortung für seine Familie. Für Peter Mahler stand fest, dass er nach dem Abitur das elterliche Wirtshaus nicht führen wollte. Er erlernte in der örtlichen Raiffeisenbank Margetshöchheim e.G. von 1980 bis 1983 den Beruf des Bankkaufmannes und bildete sich an der Akademie deutscher Genossenschaften in Montabaur weiter zum Diplom-Bankbetriebswirt. Nach einem dreijährigen Abstecher als Bezirksleiter bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall kehrte er im Jahr 1990 als Zweigstellenleiter zurück zu seiner Ausbildungsbank. Kurz darauf übernahm er dann im Jahr 1992 die Leitung der Wertpapierabteilung und die Betreuung vermögender Privat- und Firmenkunden in der Raiffeisenbank Höchberg, bevor er dann im Jahr 2000 seine endgültige berufliche Heimat bei der IC Consulting AG in Rosenheim fand. Er trat dort als Vorstand ein und bestimmte gemeinsam mit dem Gründer, Hans Jochen Roth, die Geschicke des Unternehmens maßgeblich. Unter seiner Leitung entwickelte sich die IC Consulting AG vom klassischen Vertriebsunternehmen zu einem führenden Auslagerungsdienstleister im Kapitalanlagenbereich.

Peter Mahler erkannte schon sehr früh die Zeichen der Zeit und machte die IC Consulting AG durch den Erwerb einer § 32 KWG-Lizenz zu einem lizenzierten Finanzdienstleister. Als Service-Dienstleister für Banken, Sparkassen und freie Vertriebspartner wurde die IC Consulting schnell einer der fortschrittlichsten und renommiertesten Finanzdienstleister am deutschen Kapitalmarkt. Auch auf die erheblichen Marktveränderungen durch die im vergangenen Jahr stattgefundene Vertriebsregulierung bereitete Peter Mahler die IC Consulting AG perfekt vor. Er entwickelte mit seinem Team eine bisher unübertroffene und maßgeschneiderte Vertriebslösung für seine Vertriebspartner: Eine Kombination aus ausgewählten Kapitalanlageprodukten von renommierten Initiatoren, verknüpft mit der entsprechenden kostenlosen Plausibilitätsprüfung, ei-
nem maßgeschneiderten Beratungsprozess und einer bisher nicht erreichten Versicherungslösung für den Vertrieb. Dieser Meilenstein veränderte den Markt der B-2-B-Anbieter nachhaltig.

Peter Mahler war auch der Initiator der Kompetenz-hoch-5 Veranstaltungsreihe. Unter seiner Regie fanden sich vier Qualitäts-Emissionshäuser aus den Assetklassen Pflegeimmobilien, erneuerbare Energien, Zweitmarktfonds und Flugzeugfonds zusammen, die gemeinsam mit der Vertriebsplattform IC Consulting AG ausgewählten Vertriebspartnern ihre Konzepte und Produkte vorstellen. Neu an dieser Idee ist, dass diese Unternehmen nicht als Konkurrenten, sondern als Partner auftreten. Die spürbare Kollegialität und die Übermittlung der gemeinsamen Wertvorstellungen kamen bei den Vertriebspartnern sehr gut an.

Peter Mahler hat mit unermüdlichem Einsatz und einer übermenschlichen Kraftanstrengung in der großen, noch andauernden Wirtschafts-, Finanz- und Schifffahrtskrise sehr viel für sein Unternehmen, seine Geschäftspartner und die Restrukturierung vieler Schiffsfonds geleistet und dabei nie den Mut verloren, sondern vielen Menschen mit seinem Optimismus Mut gemacht. Er war in vielen Beiräten vertreten und wurde dort als kompetenter und verlässlicher Berater geschätzt.

Mit Peter Mahler verliert die Branche eine herausragende Führungspersönlichkeit und einen anerkannten Kollegen. Ich persön-
lich verliere einen sehr guten und engen Freund, mit dem ich einige schwere, aber überwiegend viele schöne Stunden und Erlebnisse geteilt habe.
Peter Mahler war ein sehr fröhlicher Mensch, der immer ein gutes Wort für seine Mitmenschen fand und wirklich bei jedem beliebt war. Von wie vielen Menschen kann man das schon sagen? Peter, Du fehlst der Branche, aber ganz besonders mir.

Peter Mahler verstarb am 20. Juni 2013 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 50 Jahren.