Martina Hertwig © TPW Gruppe

Hamburg, 03.02.2015 – Martina Hertwig, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin sowie geschäftsführende Partnerin bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft TPW in Hamburg, ist in den Vorstand des bsi Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e. V. gewählt worden.

Sie erhielt bei der Wahl des Vertreters der Fördermitglieder die meisten Stimmen. „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das die bsi-Mitglieder in mich setzen“, kommentiert Hertwig ihre Wahl und fügt hinzu: „Den Schwerpunkt meiner Arbeit sehe ich in den kommenden Monaten vor allem darin, die noch offenen Fragen, die sich aus dem KAGB ergeben, zu klären. Durch eine Mitwirkung als Vorstandsmitglied des bsi e. V. möchte ich daran mitarbeiten, die Rahmenbedingungen für flexible und innovative KAGB-Fondslösungen zu schaffen, welche die Sachwertinvestments langfristig als Alternative zu gängigen Wertpapierfonds etabliert.“ TPW ist seit 2010 Mitglied des Branchenverbandes und bringt sich seitdem intensiv in die Verbandsarbeit ein – insbesondere bei den Themen AIFM und Kapitalanlagegesetzbuch.

„Wir freuen uns, dass mit Frau Hertwig eine Pionierin in Sachen KAGB-Umsetzung in den Vorstand eintritt“, sagt Eric Romba, Hauptgeschäftsführer und Sprecher des bsi.
Quelle: TPW Gruppe

Gesamte Pressemitteilung