beteiligungsreport_4-2016_titelLandshut, 24.11.2016 – Der aktuelle BeteiligungsReport 04-2016 kommentiert die neuen Entwicklungen.

Nach dem Brexit nun auch noch Trump. Die Finanzwelt sollte Kopf stehen, tut sie aber nicht. Edmund Pelikan, Herausgeber des BeteiligungsReports, hatte den Wahlsieg als wahrscheinlich vorhergesagt, und nun ist er da. Anders wie so mancher Kommentator sieht Herr Pelikan Unheil auf den Geldmarkt und die Wirtschaft zukommen, denn er prophezeit: Trump bleibt Trump.

Dass wir tief in politischen Märkten stecken, zeigen nicht nur die USA, sondern auch Vorkommnisse wie der Fall Patrizia-Söder-GWB rund um die bayerische Landesbank. Wobei der BeteiligungsReport eher nach Sichtung der Recherche des Bayerischen Rundfunks zum Ergebnis kommt, man könnte eher von einem Problem Söder als von einem Problem Patrizia sprechen. Aber lesen Sie selbst.

Finanzminister Schäuble lässt keine Kreativität bei der bundesdeutschen Haushaltsbuchhaltung aus. Wie man aus Nullzinsen Sondereinnahmen im Milliardenbereich zaubert, zeigt die Fortsetzung der Reihe Pseudologie.

Leider muss auch die Redaktion des BeteiligungsReports trotz oder wegen ihrer langen Marktbeobachtung mit so manchen Marktteilnehmern hadern. In dieser Ausgabe fragen wir uns ernsthaft, welchen Anteil das Managementversagen der maritimen Industrie an den massiven Verlusten für Anleger hat. Ethisch zu hinterfragen ist in jedem Fall, wenn ein Reeder sich nach einem Schuldenerlass durch die HSH Nordbank im dreistelligen Millionenbereich eine millionenschwere Segelyacht kauft. In der Rubrik Mark my Word lesen Sie, welche Fragen wir uns stellen. Scheinbar hat sich die Tugend der Hamburger Kaufleute zumindest zum Teil in Luft aufgelöst.

Wichtig ist weiterhin: Bleiben Sie kritisch und haben Sie viel Freude beim Lesen des BeteiligungsReports 04-2016.

Ab sofort ist der BeteiligungsReport online verfügbar unter den folgenden Links:

BeteiligungsReport 4-2016 als PDF

BeteiligungsReport als iPad-App

BeteiligungsReport 4-2016 als ePaper

Ab September 2016 ist der BeteiligungsReport 4-2016 im Flughafen und Bahnhofsbuchhandel für den Preis von 3,90 Euro erhältlich.