Pullach i. Isartal, 06. Juni 2017 – Die LHI Capital Management GmbH hat im März 2017 die Erlaubnis nach § 32 KWG von der BaFin erhalten.

Die Vertriebsgesellschaft der LHI-Gruppe unterliegt damit dem im Bereich der Anlagevermittlung und Anlageberatung geltenden, höchsten Regulierungsstandard. Die LHI Capital Management GmbH hat am 01.06.2017 ihre Geschäfte auf Basis dieser Erlaubnis aufgenommen.

Die LHI Capital Management GmbH beabsichtigt insbesondere als Wertpapier ausgestaltete Schuldverschreibungen sowie Genussscheine für professionelle Investoren zu strukturieren und anzubieten. Aufgrund der gestiegenen regulatorischen Anforderungen institutioneller Investoren, z.B. durch die Einführung von Solvency II und die seit 2015 geltende neue Anlageverordnung für VAG-Investoren, sieht die LHI Capital Management GmbH in diesem Geschäftsfeld weitere Wachstumsmöglichkeiten. Die bereits gute Marktpositionierung der LHI-Gruppe kann damit weiter ausgebaut werden.

Daneben plant die LHI Capital Management GmbH ihre Dienstleistungen künftig auch ausländischen Investoren, insbesondere in der DACH-Region, anzubieten.

Die LHI Capital Management GmbH ist eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der LHI Leasing GmbH und wurde im Juni 2012 gegründet. Die Gesellschaft übernimmt alle Vertriebsaktivitäten der LHI-Gruppe sowie die laufende Investorenbetreuung. Sie gestaltet in den Anlageklassen Real Estate, Renewables und Aviation Investments für private, semi-professionelle und professionelle Investoren.

Quelle: LHI Leasing GmbH