© shutterstock.com

München/Paris, 05. Oktober 2017 (Pressemitteilung von Real. I.S.) – Die Real I.S. hat für den Privatkundenfonds Bayernfonds Frankreich 2 ein Bürogebäude in Paris veräußert. Die Immobilie mit der Adresse 24 Rue Villeneuve in Clichy (Hauts-de-Seine) ist vollständig vermietet. Käufer ist die französische Fondsgesellschaft Primonial REIM für einen ihrer Fonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das am Standort einer früheren Fabrik errichtete Objekt umfasst Büros mit einer Gesamtfläche von 14.900 Quadratmetern. Hinter der renovierten historischen Fassade eines Industriegebäudes aus den 1930er-Jahren entstand 2008 ein neuer Gebäudekomplex mit drei Innenhöfen. Die vierstöckige Liegenschaft bietet seinen Nutzern geräumige, zusammenhängende Büros und 219 Pkw-Stellplätze. Das gesamte Gebäude ist im Rahmen eines Mietvertrages über eine feste Laufzeit von sechs Jahren an SNCF Frêt vermietet – das Unternehmen ist der drittgrößte Anbieter von Gütertransporten in Europa.

Quelle: Real I.S.