Bamberg, 30.11.2017 – Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment hat sich für seinen institutionellen Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen II« zwei neue Baugrundstücke in der deutschen Bundeshauptstadt gesichert. Geplant ist der Neubau von insgesamt 150 gehoben ausgestatteten Eigentumswohnungen im Wert von rund 47 Millionen Euro.

Den Neubau eines fünfgeschossigen Wohnriegels mit Staffelgeschoss und Tiefgarage sieht PROJECT auf dem 1.243 m2 großen Baugrundstück Bossestraße 7 im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg vor. Aktuell befindet sich noch ein gewerblich genutztes Bestandsgebäude auf dem Grundstück, das dem Neubauprojekt weicht. Das geplante Verkaufsvolumen umfasst circa 16,1 Millionen Euro. Außerdem wurde das 1.400 m2 große Baugrundstück in der Malmöer Straße 28 im Bezirk Prenzlauer Berg angekauft. PROJECT plant die Errichtung eines viereckigen geschlossenen Wohnhauses mit sechs Vollgeschossen und Staffelgeschoss an der nördlichen Grundstücksgrenze sowie eines dreigeschossigen Flügelbaus an der südlichen Grundstücksgrenze. Zudem soll eine Tiefgarage realisiert werden. Das geplante Verkaufsvolumen umfasst circa 31,3 Millionen Euro. Beide Neuankäufe sind Investitionsziel des institutionellen Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen II«.

Quelle: PROJECT Beteiligungen AG (Pressemitteilung vom 30.11.2017)