Editorial aus dem aktuellen Fondsbrief von Markus Gotzi

Meiner Meinung nach…

Weil in den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr nicht viel passiert, erscheint die erste Ausgabe des Jahres, wie Sie das schon kennen, als Special. Lesen Sie also zusammengefasst noch einmal ausgewählte Fonds-Checks aus 2017. Die Palette ist umfangreich: Geschlossene AIF, Ansparfonds, Angebote mit konkreten Immobilien, Blind Pools, Portfoliofonds, Flugzeugbeteiligungen und Private-Equity.

Nur noch eine Nebenrolle spielen New-Energy-Fonds. Und Schiffe haben wir in Publikumsfonds schon ewig nicht mehr gesehen. Doch das dürfte sich ändern, wenn das eine oder andere Emissionshaus an seinen Plänen festhält.

In diesem Jahr muss sich die Branche auf einige Veränderungen einstellen. Neue Gesetze und Vorschriften machen Anbietern und Vertrieben das Leben nicht gerade einfacher. Welche Lösungen sich für das Geschäft abzeichnen, diskutieren Produktentwickler, Vertriebsprofis, Juristen und Fachjournalisten auf dem zweiten Sachwerte-Kolloquium am 21. Februar am Flughafen in München.

Meine Kollegen Friedrich Andreas Wanschka, Stefan Loipfinger und ich freuen uns auf interessante Gespräche. Seien auch Sie dabei. Nähere Informationen und Anmeldungen unter www.sachwerte-kolloquium.de

Jeder wünscht sich langes Leben, seine Kisten voller Geld, Wiesen, Wälder, Äcker, Reben – Klugheit, Schönheit, Ruhm der Welt, doch wenn alles würde wahr was man wünscht zum neuen Jahr, dann erst wär es um die Welt, glaubt es, jämmerlich bestellt.
Heinrich Daniel Zschokke (1771 – 1848), Schweizer Erzähler und Herausgeber der Wochenschrift „Der Schweizerbote“.

Viel Spaß beim Lesen!

Den aktuellen Fondsbrief finden Sie hier:

Der Fondsbrief Nr. 303 vom 05.01.2018