München, 09. Januar 2018 – Im Geschäftsjahr 2017 hat die Deutsche Finance Group insgesamt 681 Millionen Euro Eigenkapital platziert.

Davon entfielen 575 Millionen Euro auf den institutionellen Geschäftsbereich und 106 Millionen Euro auf das Privatkundengeschäft. Die Deutsche Finance Group konnte den Gesamtumsatz in 2017 gegenüber dem Vorjahr um rund 289 Prozent steigern.

„Auf dieses Ergebnis sind wir sehr stolz und bedanken uns bei allen unseren Kunden und Partnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen in 2017,“ so Thomas Oliver Müller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Finance Group.