München/Chemnitz, 07. März 2018 – Die Real I.S. hat für den „Real I.S. Themenfonds Deutschland“ ein voll vermietetes Einzelhandels- und Büroobjekt in zentraler Innenstadtlage von Chemnitz erworben. Verkäufer der Immobilie in der Straße der Nationen 2-4 ist die GHC Geschäftshaus Chemnitz GbR. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das achtgeschossige Gebäude verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 15.400 Quadratmetern, die sich in knapp 7.400 Quadratmeter Bürofläche, circa 6.300 Quadratmeter Einzelhandelsfläche und rund 1.700 Quadratmeter Lagerfläche unterteilt. Im Erdgeschoss befinden sich ausschließlich Einzelhandelsflächen, im ersten Obergeschoss zusätzlich Büroflächen. Im zweiten bis zum siebten Obergeschoss sind ausschließlich Büroflächen angesiedelt. Zudem verfügt die Immobilie über ein Untergeschoss sowie 70 Pkw-Stellplätze. Zu den Mietern zählen Rossmann, Deichmann sowie die Fashionlounge Xquisit und die Postbank. Das 1964 errichtete Gebäude wurde in den Jahren 2005 bis 2006 kernsaniert und um einen zweigeschossigen Sockelbau ergänzt.

Die Einzelhandels- und Büroimmobilie grenzt direkt an die innerstädtische Fußgängerzone. Gegenüber befindet sich das Shopping-Center „Galerie Roter Turm“, südwestlich „Galeria Kaufhof“. Durch ihre zentrale Lage verfügt die Liegenschaft über eine sehr gute Anbindung an den Individual- und öffentlichen Personennahverkehr. Straßenbahn- und Bushaltestellen sind direkt vor dem Gebäude, die Pkw-Parkplätze befinden sich im Innenhof sowie im angrenzenden Parkhaus.

Real I.S. wurde bei der Transaktion von Görg Rechtsanwälte beraten. Die Verkäuferseite von Huth Dietrich Hahn Rechtsanwälte. Die Transaktion wurde von JLL Hamburg und Leipzig vermittelt und begleitet. Finanzierungspartner ist die Deutsche Hypothekenbank.

Quelle: Real I.S. AG, Pressemitteilung vom 07. März 2018