Editorial aus dem aktuellen Fondsbrief von Markus Gotzi

Meiner Meinung nach…

Endlich Ferien. Diese Woche ist die einzige, in der alle Schulkinder und Lehrer in Deutschland frei haben. In Bayern und Baden-Württemberg haben sie fast noch die ganzen Ferien vor sich, in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland dagegen beginnt in wenigen Tagen wieder die Schule. Vielleicht geht es ja auch direkt mit Hitzefrei weiter.

Die Sommerferien sind keine schlechte Zeit, um sich Gedanken über die eigene Wohnsituation zu machen. Bei Schimmel und Kakerlaken im Hotelzimmer bekommen wir schnell Sehnsucht nach den eigenen vier Wänden. Ist die Aussicht auf Berge/See/Meer traumhaft, drängt sich der Wunsch nach einer Veränderung auf.

Wie dem auch sei. In dieser Ausgabe haben wir die deutschen Wohnungsmärkte in ihren verschiedenen Facetten in den Fokus gestellt. Beispielhaft für den finanziellen Erfolg steht der offene Immobilienfonds „WohnSelect D“ von Wertgrund. Er verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr eine Wertsteigerung von mehr als 23 Prozent. Ein Rekord.

Eine ökonomische Analyse kommt zu dem vielleicht überraschenden Ergebnis, dass es sich trotz steigender Preise immer noch lohnen kann, ein Eigenheim selbst in Großstädten und Metropolen zu erwerben. Tatsächlich ist es sogar so günstig wie niemals zuvor. Verantwortlich dafür sind die anhaltend niedrigen Zinsen.

Den Micro-Living-Märkten hierzulande und in benachbarten Ländern steht die Reifeprüfung nach Ansicht von Fachleuten noch bevor. Der deutsche Hotelmarkt glänzt dagegen mit dem teuersten Abschluss der Historie. Im Hilton am Berliner Gendarmenmarkt findet traditionell die Jahresend-Veranstaltung des ImmobilienPresseclubs statt. Ein Käufer zahlte nun knapp 300 Millionen Euro für das Luxus-Hotel.

Viel Spaß beim Lesen!

Den aktuellen Fondsbrief finden Sie hier:

Der-Fondsbrief-Nr-318

Früher erschienene Magazine finden Sie hier:

Der-Fondsbrief-Nr-317

Der-Fondsbrief-Nr-316

Der-Fondsbrief-Nr-315

Der-Fondsbrief-Nr-314

Der Fondsbrief Nr. 313

Der Fondsbrief Nr. 312

Der Fondsbrief Nr. 311

Der Fondsbrief Nr. 310

Der Fondsbrief Nr. 309

Der Fondsbrief Nr. 308

Der Fondsbrief Nr. 307

Der Fondsbrief Nr. 305

Der Fondsbrief Nr. 304

Der Fondsbrief Nr. 303