München, 08. August 2018 – Gleich dreimal hat der Real Asset & Investment Manager auf dem deutschen Immobilienmarkt zugeschlagen.

Wealthcap erwirbt die Objekte ‚Nordex Forum II‘ in Hamburg, ‚Das Leuchtenberg‘ in München sowie den ‚Frankencampus‘ in Nürnberg. Damit setzt Wealthcap seine Investmentphilosophie mit klarem Fokus auf deutsche Wachstumsstädte fort.

Wealthcap hat das Büroobjekt ‚Nordex Forum II‘ mit rund 12.300 Quadratmetern Mietfläche in Hamburg erworben. Bei der Transaktion handelt es sich um einen Forward Deal, der bereits im Mai 2017 mit dem Verkäufer, der Nordex Forum II GmbH & Co. KG, einer hundertprozentigen Tochter des Windenergieunternehmens Nordex, abgeschlossen wurde. Nordex SE wird das Gebäude in Hamburg langfristig nutzen. Das im zweiten Quartal 2018 fertiggestellte Objekt befindet sich in der Langenhorner Chaussee 602 im gleichnamigen Stadtteil Langenhorn im Norden Hamburgs. Es besteht eine günstige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie die Bundesstraße 432. Der Hamburger Flughafen ist in rund zehn Fahrtminuten zu erreichen. Im fußläufigen Umfeld finden sich gastronomische Angebote und Nahversorger.

‚Das Leuchtenberg‘ wurde bereits 1982 als Bürogebäude gebaut und in den Jahren 2017/1018 umfassend vom Voreigentümer InfraRed Capital Partners modernisiert. In der Nähe des Münchner Ostbahnhofs und der Autobahn gelegen, ist es hervorragend angebunden. Die Immobilie hat eine vermietbare Gesamtfläche von rund 29.500 Quadratmetern. Bonitätsstarker Hauptmieter mit fast 60 Prozent Mietanteil ist die Landeshauptstadt München. Die Büroflächen sind zu 100 Prozent vermietet. Der Mietermix umfasst mehrere Branchen. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit liegt bei rund elf Jahren, zudem sind die Mieten indexiert.

Das Objekt ‚Frankencampus‘ liegt verkehrsgünstig am Nürnberger Ring und in unmittelbarer Nähe einer U-Bahn-Station. Das moderne, kubische Premium-Bürogebäude wird voraussichtlich Ende des 4. Quartals 2018 fertiggestellt und bietet auf rund 14.400 Quadratmetern Mietfläche und mit 131 Kfz-Stellplätzen ein hohes Maß an Flexibilität und Qualität. Der Einzelmieter ist mit der Sparda-Datenverarbeitung eG (SDV-IT) ein erfolgreicher IT-Dienstleister der Finanzbranche. Der langfristige Mietvertrag wurde über 15 Jahre abgeschlossen.

Es ist geplant, die Objekte in den Fonds Immobilien Deutschland 41 einzubringen. Wealthcaps neuester Publikums-AIF soll in deutsche Büroobjekte an ausgewählten, zukunftssicheren Standorten investieren. Er folgt damit der Strategie erfolgreicher Vorgängerprodukte und zielt ausschließlich auf Städte, in denen Wealthcap aufgrund überdurchschnittlicher Fundamentaldaten und Wirtschaftsstruktur attraktive und nachhaltige Wertsteigerungs- / Mietpotenziale identifiziert.

Der neue Immobilienfonds Deutschland 41 startet lückenlos nach seinem erfolgreich ausplatzierten Vorgänger in den Vertrieb. Das Deutschlandportfolio hat erneut Zukunftsstädte im Fokus.

Der Wealthcap Immobilien Deutschland 41 prognostiziert Ausschüttungen in Höhe von 3,5 – 4,0 % p.a. Die Beteiligung ist ab 10.000 Euro möglich.

Quelle: Wealthcap, Pressemitteilung vom 08. Augsut 2018