München, 12. September 2018 – Wealthcap und Domicil gehen die nächsten konkreten Schritte in ihrer Partnerschaft zur Entwicklung zukunftsstarker Investitionsstrategien im Segment Wohnimmobilien. Der Kaufvertrag für das Startportfolio des ersten Spezial-Fonds Wealthcap Spezial Wohnen 1 für institutionelle Investoren wurde zwischen Domicil und Wealthcap geschlossen. Das Portfolio besteht aus acht Bestandsobjekten vornehmlich in A-Städten in nachhaltig attraktiven Lagen mit weiterem Aufwertungspotential.

Die Investitionsstrategie zielt grundsätzlich auf Wachstumsstädte ab. Entscheidend ist dabei vor allem die nachhaltige Perspektive am Mikrostandort. Objekte werden ausschließlich in den Risikoklassen Core und Core + geprüft. Dabei setzt Wealthcap auf hohe Vermietungsstände mit Steigerung des Mietertrags durch teilweise Auf- und Nachvermietung. Grundsätzlich wird an einer konservativen Investitionsphilosophie festgehalten. Das gilt auch für die hohen Ansprüche an die Objektqualität bei Bestandsimmobilien und Neubauten. Den Investments gehen intensive technische Prüfungen der Objekte als Grundlage für Investitionsentscheidungen von Wealthcap voraus.

Ziel ist die Entwicklung eines Bestandsimmobilien-Portfolios in den Bereichen Core und Core +. Bereits investierte Lagen sind die Metropolregionen Berlin, Düsseldorf und Hamburg. Hinzu kommen Investitionen in nachhaltige Mikrolagen in ausgewählten stabilen oder wachsenden mittelgroßen Städten. Erste Investitionen wurden in Gelsenkirchen und Bielefeld getätigt. Der Investitionsfokus liegt dabei besonders auf Mikrolagen mit robuster Bevölkerungsprognose, günstiger Entwicklungsperspektive und einer guten Infrastrukturanbindung.

Domicil übernimmt als Investment Manager neben der Ankaufsprüfung und dem Transaktionsmanagement auch das technische Asset Management und die direkt am Objekt anfallenden Aufwertungsarbeiten. Wealthcap verantwortet unter anderem die laufende kaufmännische Steuerung, das Portfoliomanagement, das strategische Assetmanagement sowie die Fondsadministration und den Vertrieb.

Der Investitionsrahmen des Fonds beträgt rund 200 Millionen Euro. Eine Vollinvestition ist bis Ende des ersten Quartals 2019 geplant. Die laufende Ausschüttung soll zwischen 3,0 und 3,5 Prozent liegen, die Rendite gemäß IRR bei 4,0 bis 4,5 Prozent. Geplant ist eine Laufzeit von rund zehn Jahren.

Quelle: WealthCap, Pressemitteilung vom 12. September 2018