© https://de.statista.com/infografik/17648/groesste-boersennotierte-wohnimmobiliengesellschaften/

09.04.2019 – Am Wochenende kamen deutschlandweit Zehntausende zusammen, um gegen hohe Mieten zu protestieren – in Berlin fordert eine Initiative gar die Enteignung großer Immobiliengesellschaften. Wie die Grafik von Statista zeigt, kommen die sechs größten börsennotierten Wohnimmobiliengesellschaften hierzulande gemeinsam auf einen Bestand von fast einer Million Wohnungen. Am größten ist dabei Vonovia, gefolgt von Deutsche Wohnen. Vonovia konnte im vergangenen Jahr Mieteinnahmen von fast zwei Milliarden Euro verbuchen – 2013 waren es noch gut 700 Millionen.

Quelle: Hedda Nier, Statista, https://de.statista.com/infografik/17648/groesste-boersennotierte-wohnimmobiliengesellschaften/