Hamburg, den 16.12.2019 – Die Exporo AG, Marktführer für digitale Immobilieninvestments in Deutschland, hat im letzten Quartal 2019 ihr Bestandsimmobilienportfolio um Ankäufe für knapp 70 Millionen Euro erweitert.

11 Objekte in Deutschland wurden angekauft. Darunter eine Gewerbeimmobilien in Göttingen für 12,4 Mio. Euro, drei Wohnhäuser in Hannover für 9,7 Mio. Euro, eine Büroimmobilie in Eschborn für 9,6 Mio. Euro, ein aus vier Häusern bestehendes Gebäudeensemble in Schwerin für 14,2 Mio. Euro, ein Wohn- und Geschäftshaus in Winsen an der Luhe für 12,6 Mio. Euro, ein Wohn- und Geschäftshaus in Düsseldorf für 4,3 Mio. Euro sowie eine Gewerbeimmobilie in Kiel für 6,3 Mio. Euro. 

Quelle: Exporo (Pressemitteilung vom 16.12.2019)