Hamburg (opm) – Das Hamburger Investmenthaus Nordcapital übernimmt zum 1.Januar 2015 das Fondsmanagement und die Anlegerbetreuung der von Hesse Newman Capital emittierten Fonds. Der Dienstleistungsvertrag umfasst insgesamt acht Immobilienfonds sowie zwei Zweitmarkt-Portfoliofonds. Damit wächst das verwaltete Immobilienvermögen von Nordcapital um rund 560 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro und das Schiffs-Zweitmarktsegment um 20 Millionen Euro auf ein Investitionsvolumen von 291 Millionen Euro.

 

Nordcapital verfügt über langjährige Erfahrungen und Inhouse-Kompetenz im Management von Immobilien- und Schiffsinvestments. Seit seiner Gründung im Jahr 1992 hat das Unternehmen 140 geschlossene Fonds in den Bereichen Transport, Immobilien, Energie und Private Equity aufgelegt.