©Innenansicht Beechwood Nursing Home

Hamburg, 17. Juni 2021 (OPM)…Healthcare-Investor IMMAC Group gibt den Erwerb des Beechwood Nursing Home, eines Pflegeheims mit 57 Einzelzimmern im County Carlow in Irland, bekannt. IMMAC zählt damit nun sechs Pflegeeinrichtungen mit gesamt 372 Pflegeplätzen zu seinem irischen Portfolio.
Mit dem Beechwood Nursing Home konnte IMMAC Capital (Ireland) Ltd., 100-prozentige Tochter der IMMAC group, bereits die dritte Transaktion binnen 15 Monaten erfolgreich finalisieren. Das 1993 gegründete vollstationäre Pflegeheim bietet mit 57 Pflegeplätzen in Einzelzimmeraufteilung qualitativ hochwertige Pflege in einer häuslich anmutenden Umgebung.
Betreiberin des Beechwood Nursing Home wird die Beechfield Care Group sein, ebenfalls eine Tochtergesellschaft von IMMAC, die auch die Betreuung der übrigen zur Gruppe gehörenden Pflegeeinrichtungen in Irland verantwortet.

Noel Boyle, seit Ende 2019 Geschäftsführer von IMMAC Capital (Ireland), zum jüngsten Immobilienerwerb:
„Durch die Übernahme von Beechwood hat sich unser irisches Pflegeheimportfolio auf sechs Häuser mit Sitz in Dublin, Kildare und Carlow erhöht. Beechwood hat einen guten Ruf in Bezug auf die Langzeit-, Kurzzeit- und Rekonvaleszenzpflege auf sehr hohem Niveau und wir freuen uns, dass wir diese Akquisition erfolgreich abschließen konnten. Diese jüngste Transaktion unterstreicht das langfristige Engagement von IMMAC, seine Investments auf dem irischen Markt auszubauen. Wir haben eine gesunde Pipeline mit sorgfältig ausgewählten Objekten im gesamten Pflegesektor aufgebaut und gehen davon aus, dass wir schon in naher Zukunft weitere Objektankäufe vermelden können.“

Sarah McMickan, CEO der Beechfield Care Group, freut sich, dass das derzeitige Mitarbeiterteam des Beechwood Nursing Home auch nach Transaktion geschlossen an Bord bleibt:
„Ich freue mich, auch im Namen des Managementteams der Beechfield Care Group, das Beechwood Nursing Home in unserer Gruppe von Pflegeheimen, willkommen zu heißen. Bei unserem Besuch vorab waren wir sehr beeindruckt von der Ausstattung des Pflegeheims, seinen Mitarbeitern und der Qualität der Pflege, die sie ihren Bewohnern bieten. Diese Pflegeeinrichtung passt hervorragend in unsere Gruppe. Wir freuen uns, auch in Zukunft gemeinsam mit der Direktorin Eileen Stapleton und ihrem Team Pflegebedürftigen eine hervorragende Versorgung bieten zu können.“
2017 expandierte die IMMAC group nach Irland. Der Markteintritt wurde mit dem Erwerb von drei stationären Pflegeheimen in Dublin besiegelt. IMMAC konzentriert sich auch hier auf qualitativ hochwertige Anlagen und verfolgt mit einem jährlichen Volumen zwischen 30-50 Millionen Euro konservative Investitionen über einen langfristigen Anlagehorizont von 15 Jahren und mehr.

Quelle: Felicitas von Kap-herr – Presse und Kommunikation
IMMAC Verwaltungsgesellschaft mbH