© PATRIZIA Foundation
  • Sonderpreis für „Corporate Social Responsibility”
  • EduCare Europe Fund unterstützt Kinder aus der Ukraine– durch Education & Care
  • Jeder gespendete Euro fließt zu 100 % in das unterstützte Projekt

Landshut, 10. Mai 2022 – Die PATRIZIA erhält den Sonderpreis „Corporate Social Responsibility“ für den EduCare Europe Fund ihrer Stiftung im Rahmen der Vergabe des Deutschen BeteiligungsPreis 2022. Seit 2008 wird der Deutsche BeteiligungsPreis jährlich vom Fachmagazin BeteiligungsReport vergeben und zeichnet besondere unternehmerische Leistungen und nachhaltige Investments aus. “Seit über 20 Jahren ermöglicht die PATRIZIA über ihre Stiftung Kindern weltweit Zugang zu Bildung. So konnte die PATRIZIA Foundation bereits rund 250.000 Kindern den Weg hin zur Bildung ebnen“, sagt Edmund Pelikan, Juryvorsitzender des Deutschen BeteiligungsPreises. „Mit der Auflage des EduCare Europe Fund hat die PATRIZIA Foundation in kürzester Zeit gezielt auf die akute Situation in der Ukraine reagiert. Der Fonds unterstützt vom Krieg entwurzelte Menschen, insbesondere Kinder, dabei, wieder in den Alltag zu finden. Über Traumatherapie und Notfallpädagogik zurück zu Bildung und aktiver Lebensgestaltung.“  

Einrichtung von „Safe Spaces“

Mit Mitteln aus dem EduCare Europe Fund unterstützt die PATRIZIA Foundation die Einrichtung von sicheren, kindgerechten Orten, wo Kindern, Müttern und Begleitpersonen ein geschützter Raum geboten wird, an welchem Spielen, Lernen oder einfach nur das Gefühl von Geborgenheit möglich ist. Geplant und ausgelegt sind sie als mittelfristige Maßnahme, zunächst für eine Dauer von drei bis 12 Monaten, abhängig vom Bedarf. Ganz aktuell planen die Pallottiner in der Nähe von Warschau einen solchen „Safe Space“.

Notfallpädagogik – Erste Hilfe für die Seele

Traumatisierte Menschen haben verletzte Seelen. Mittels pädagogischer Intervention werden Kinder und Jugendliche bei der Verarbeitung traumatischer Erfahrungen unterstützt. Professionelle und fundierte notfallpädagogische Therapien helfen dabei, seelische Wunden zu heilen. Im Fokus stehen dabei Sicherheitserleben, Beziehungsarbeit, Bewegung und künstlerische Aktivitäten als Kommunikations- bzw. Lehrmittel. Mit den Mitteln aus dem EduCare Europe Fund findet Hilfe in zwei Richtungen statt: Kinder werden betreut und therapiert und Lehrerinnen und Lehrer, ebenso wie Mütter und Betreuungspersonen von Fachleuten in Notfallpädagogik weitergebildet und angeleitet.

Jeder gespendete Euro fließt zu 100 % in das unterstützte Projekt

Die international tätige PATRIZIA Foundation setzt sich für Bildung von Kindern und Jugendlichen weltweit ein. 1999 wurde die PATRIZIA Foundation unter dem Namen PATRIZIA KinderHaus Stiftung ins Leben gerufen. Mehr als 20 Jahre und 19 PATRIZIA KinderHäuser später trägt die Arbeit der Stiftung auf der ganzen Welt Früchte – frei nach dem Stiftungsmotto „Building better futures“. Wie immer bei der PATRIZIA Foundation fließt natürlich auch beim EduCare Europe Fund jeder gespendete Euro zu 100 % in das unterstützte Projekt. Mehr über den EduCare Europe Fund und die PATRIZIA Foundation finden Sie hier.

epk media GmbH & Co. KG