Skip to Content

Category Archives: Personelles

ZBI stellt Asset- und Property-Management neu auf

• Anja Gotthardt ist Leiterin Asset-Management der ZBI Fondsmanagement AG
• Arne Förster ist Geschäftsführer der ZBVV und Leiter Property-Management

Erlangen, 23. April 2021 (OPM): Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe stellt ihr Asset- und Property-Management mit der Berufung zweier neuer Führungskräfte neu auf. „Als Unternehmen verfolgen wir im Rahmen unserer großen Wachstums- und Zukunftsinitiative das Ziel einer Stärkung von Teilhabe, Langfristigkeit und Verbindlichkeit in Form einer neuen „Wertgemeinschaft‘ für Investments und Wohnen“, so Jörg Kotzenbauer, CEO der ZBI Gruppe. „Zum Weg dorthin gehören viele Teilaspekte, wie zum Beispiel auch die kontinuierliche Stärkung unserer personellen Aufstellung, insbesondere in einem so zentralen Feld wie der Immobilienbewirtschaftung, wo die Interessen von Anlegern und Mietern miteinander in Einklang gebracht werden müssen.“
Anja Gotthardt (42) ist seit dem 1. Januar 2021 Leiterin Asset-Management der ZBI Fondsmanagement AG. Vor ihrem Wechsel war Frau Gotthardt Leiterin Portfolio-Management bei der ADLER Real Estate AG. Die Wirtschaftsingenieurin und Immobilienökonomin verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche, unter anderem in leitender Funktion bei der berlinovo Immobilien Gesellschaft GmbH und als Managerin bei KPMG.
Arne Förster (45) ist bereits seit 1. Oktober 2020 Geschäftsführer und Bereichsleiter Property-Management der ZBVV – Zentral Boden Vermietung und Verwaltung GmbH. Zuletzt war Herr Förster Regionalleiter Property-Management bei der BNP Paribas Real Estate Property Management GmbH. Der Immobilienfachwirt und Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche, unter anderem in Führungspositionen der Deutsche Wohnen Management GmbH und PATRIZIA Deutschland GmbH.
„Ich freue mich, dass wir diese beiden ausgewiesenen Fachleute und erfolgreichen Manager für die Führungsebenen der ZBI Gruppe gewinnen konnten. Die ZBI setzt damit den eingeschlagenen Weg zur Modernisierung der Bestandsbewirtschaftung konsequent weiter um“, sagt Fabian John, Chief Operating Officer (COO) der ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe. „Insbesondere freut es mich auch, eine weitere weibliche Führungskraft in unserem Management begrüßen zu dürfen.“

Quelle: ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe

0 Continue Reading →

Habona Invest mit weiterem Wachstum – Leitung des Portfolio Managements wird von Oliver Weinrich übernommen

Frankfurt am Main, 21.04.2021 (OPM): Habona Invest wächst sowohl im Publikumsfondsgeschäft als auch im institutionellen Fondsgeschäft produktseitig immer weiter. Um diesem Wachstum personell Rechnung zu tragen, konnte das auf Nahversorgungsimmobilien spezialisierte Unternehmen jetzt Oliver Weinrich als Leiter des Portfolio Managements gewinnen.

Weinrich war zuletzt rund 10 Jahre in dem auf Immobilienfondsanbieter spezialisierten Beratungsunternehmen Drescher & Cie Immo Consult AG als Vorstand aktiv. Davor arbeitete er unter anderem viele Jahre für AXA Investment Managers und die WestInvest.
„Mit Oliver Weinrich konnten wir einen hervorragend vernetzten und langjährigen Kenner der Immobilienfondsbranche verpflichten. Er wird dafür verantwortlich sein, unser Wachstum im Portfolio Management zu organisieren. Im Markt ist mittlerweile anerkannt, dass die Nahversorgungsimmobilie ein weitgehend krisenresistentes Investment darstellt. Damit gehört dieses Nutzungsart zur Stabilisierung in jedes Portfolio. Das haben viele Anleger erkannt.“ so Guido Küther, geschäftsführender Gesellschafter der Habona Invest-Gruppe.

Quelle: Habona Invest

0 Continue Reading →

Hamburg Trust:Catharina Becker mit neuer Aufgabe und Verstärkung für das Team mit Timo Singer und Hannes Saul

© Catharina Becker
© Timo Singer
© Hannes Saul

Hamburg, 19. April 2021 – Mit Timo Singer (45) und Hannes Saul (33) holt sich der Hamburger Investment-, Asset- und Fonds-Manager zum April 2021 zwei Experten mit umfassender Branchenerfahrung ins Team. Timo Singer verantwortet als neuer Head of Asset Management die Leitung des Teams. Er übernimmt damit die Führung des Assetmanagements von Catharina Becker, die aufgrund des Wachstums von Hamburg Trust nach über sechs Jahren einen der zwei bisher verantworteten Fachbereiche abgibt.

Frau Becker wird sich in Zukunft auf das Fonds Management und die Portfolioverwaltung in der KVG konzentrieren. Hannes Saul wird die neu geschaffene Abteilung Beteiligungsmanagement von Hamburg Trust verantworten.
„Mit den neuen Kollegen bauen wir zwei entscheidende Bereiche unseres Unternehmens weiter aus. Der Anstieg der Assets under Management in den letzten Jahren verdeutlicht unser Wachstum. Mit Timo Singer und Hannes Saul konnten wir erfahrene Experten gewinnen, deren Know-How und Qualitäten den aktuellen Kurs von Hamburg Trust unterstützen“, erklärt Oliver Priggemeyer, CEO von Hamburg Trust. „Wir werden auch zukünftig weiterwachsen und planen die Teams noch weiter zu verstärken.“
Der studierte Diplom-Kaufmann Timo Singer sammelte langjährige Erfahrungen u.a. im Portfolio- und Asset Management bei verschiedenen internationalen Unternehmen. So war er unter anderem acht Jahre Senior Vice President bei Cerberus Global Investments in Amsterdam. Des Weiteren leitete er sechs Jahre die Portfoliostrategie bei der Generali Deutschland Immobilien GmbH (heute Generali Real Estate), bevor er zuletzt die Position als Head of Portfolio Management der REDOS Real Estate GmbH innehatte. „Ich freue mich darauf, zukünftig das Asset Management Team von Hamburg Trust leiten zu dürfen. Das Unternehmen vergrößert sich stetig und mit ihm das Portfolio. In der langfristigen Anlagestrategie von HT liegt eine große Verantwortung im Bereich des Asset Management, die ich gerne annehme“, berichtet Timo Singer.
Hannes Saul startete seine Karriere nach einem Master-Studium mit dem Schwerpunkt Management & Financial Institutions bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young und erarbeitete sich hier die Position als Manager im Assurance Wealth & Asset Management. „Als Leiter der neu geschaffenen Schnittstelle zwischen den Abteilungen Recht & Steuern, Treuhand sowie Investment und Fonds Management freue ich mich darauf, die vielseitigen Aufgaben zu koordinieren“, sagt Hannes
Saul.

Quelle: Hamburg Trust – Madeleine Beil

0 Continue Reading →

Oliver Wittke startet als neuer Hauptgeschäftsführer beim ZIA

©Oliver Wittke – Haupfgeschäftführer ZIA

Berlin, 09.03.2021 (OPM): Oliver Wittke hat sein Amt als neuer Hauptgeschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, angetreten. Der 54-jährige Diplomgeograf war bis November 2019 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Um das Amt beim ZIA anzutreten war er aus der Bundesregierung ausgeschieden. Er hat zum 30. April sein Mandat niedergelegt. Von 2005 bis 2009 war Wittke Minister für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und von 1999 bis 2004 direkt gewählter Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen.

„Oliver Wittke bringt langjährige Führungserfahrungen auf allen politischen Ebenen mit. Er kennt die Probleme und Chancen des Strukturwandels in Großstädten genauso wie die komplexe Herausforderung, als Landesminister in Regionen mit unterschiedlichen Voraussetzungen gleichermaßen positive Impulse zu setzen“, so Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA. „Die letzten Jahre war er als Staatssekretär im Wirtschaftsministerium tätig. Er kennt die Branche u.a. als Geschäftsführer eines Immobilienunternehmens, er kennt die Themen und war daher von Anfang an unser Wunschkandidat.“

Wittke sagte: „Ich freue mich auf das neue Amt mit seinen herausfordernden Aufgaben in einer Branche, die nicht nur eine große wirtschaftliche Bedeutung hat, sondern für uns als Gesellschaft überall in Erscheinung tritt. Wohnungen, Büros, Geschäfte, all das sind Immobilien. Die Gestaltung unserer Innenstädte wird eine der großen Aufgaben nach der Pandemie. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Immobilienwirtschaft einen aktiven Beitrag leistet, um die Folgen der Krise zu bewältigen. Der ZIA ist “das” Sprachrohr der Branche, die künftige Arbeit ist Ehre und Freude zugleich”.

Mattner betonte, dass mit der Verpflichtung Wittkes als Hauptgeschäftsführer ein wichtiger Meilenstein in der Wachstumsstrategie des ZIA erreicht worden sei. „Die Geschichte des ZIA ist eine einzige Erfolgsgeschichte. In nur 15 Jahren nach Gründung durch Ehrenpräsident Eckart John von Freyend ist aus einem Spezialverband der Spitzenverband der ganzen Branche geworden mit 28 Verbänden und einer Repräsentanz für 37.000 Unternehmen. Mit Oliver Wittke werden wir nun weiterwachsen, neue Themen besetzen und der systemrelevanten Immobilienbranche eine noch stärkere Stimme verleihen“, so Mattner abschließend. 

Quelle: Stefan Weidelich
ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.

0 Continue Reading →

Norman Wirth neuer Vorstand im BVSV

©Norman Wirth und Andreas Schwarz

Mit Wirkung zum 28.1.2021 ist Rechtsanwalt Norman Wirth in den Vorstand des Bundesverbandes der Sachverständigen für das Versicherungswesen e.V. (BVSV) gewählt worden.

Die Aufgaben von Norman Wirth, Gründer von Wirth-Rechtsanwälte, sind neben der Unterstützung des bisherigen Vorstandes die Koordinierung aller rechtlichen Belange des Verbandes.

Andreas Schwarz, 1. Vorsitzender des BVSV, freut sich ganz besonders über den bekannten Zuwachs, um gemeinsam die Belange des Verbraucherschutzes weiter voran zu bringen: „Der Auf- und Ausbau unserer Verbraucher- und Gewerbezentren passt hervorragend zu dieser neuen Konstellation. Herr Wirth ist wohl unbestritten einer der bekanntesten und erfolgreichsten Rechtsanwälte zum Thema Verbraucherschutz für Versicherte. Sein hohes Renommee in der Finanz- und Versicherungsbranche kann ebenfalls nur hilfreich sein.“ 

Norman Wirth ist bereits seit 2006 Geschäftsführender Vorstand des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V., des Berufsverbandes unabhängiger Finanzdienstleister und wird das auch mit vollem Einsatz bleiben. Wirth: „Mit dem zusätzlichen Engagement im BVSV kann ich dann zwei natürlich zusammengehörige Welten miteinander verbinden. Einerseits die Interessen der Verbraucher und Gewerbekunden an qualifizierter, kundenorientierter Beratung und Bedarfserfüllung und andererseits die Interessen der unabhängigen Finanzberater, genau das zu bieten. Das ist echter und gelebter Verbraucherschutz.“

Der BVSV ist der Sachverständigenverband für das Versicherungswesen und fundamentiert das Sachverständigenwissen im Versicherungsbereich. Er repräsentiert in Deutschland die vom Gesetzgeber geforderten technischen Sachverständigen für das Versicherungswesen. Er setzt entsprechend fachliche Grundsätze in Standards um und führt somit die Qualitätsanforderungen des Sachverständigenwesens in der Versicherungsbranche ein.

Quelle: Bundesvorstand für die Sachverständigen für das Versicherungswesen (BVSV)e.V.

0 Continue Reading →

Generationswechsel in der Geschäftsführung der LHI Gruppe erfolgt

26.01.2021 – Der langfristig vorbereitete Generationswechsel in der Führung der LHI Gruppe ist vollzogen. Die Geschäftsführung besteht seit 1. Januar 2021 aus Dr. Nicole Handschuher, Florian Heumann und Markus Niedermeier. Nach einer Übergangsphase, in der das Unternehmen von einem 7-köpfigen Gremium geleitet wurde, haben Oliver Porr, Robert Soethe, Peter Kober und Jens Kramer zum 31. Dezember 2020 ihre Funktion als Geschäftsführer niedergelegt. Alle vier bleiben Gesellschafter des Unternehmens. Oliver Porr und Robert Soethe stehen dem Unternehmen darüber hinaus als Beiräte beratend zur Verfügung.

Dr. Nicole Handschuher kam 2019 neu zur LHI. Davor war sie Risiko- und Finanzvorständin der Sparkasse KölnBonn. Florian Heumann und Markus Niedermeier sind bereits seit vielen Jahren für die LHI tätig. Die Marktverantwortung teilen sich Dr. Nicole Handschuher für die Strukturierten Finanzierungen sowie Markus Niedermeier für die Investmentprodukte. Florian Heumann hat die Zuständigkeit für die internen Bereiche übernommen.

Trotz Corona hat die LHI Gruppe das Geschäftsjahr 2020 erneut erfolgreich abgeschlossen. Es wurden Transaktionen mit einem Volumen von mehr als 1,9 Mrd. Euro umgesetzt. Auch das Jahresergebnis 2020 wird voraussichtlich über dem Planwert liegen. Erstmalig konnten auch Investitionen in Wasserkraftanlagen sowie in einen Solarpark mit PPA Vergütung getätigt werden. Im Immobiliensegment wurde verstärkt in Infrastrukturimmobilien investiert, wobei festgestellt werden kann, dass der Nachhaltigkeitsaspekt erheblich an Bedeutung gewonnen hat. Diese generelle Entwicklung spiegelt sich auch bei den strukturierten Finanzierungen wider, was unter anderem in einem deutlichen Zuwachs im Bereich der Rolling-Stock-Engagements zum Ausdruck kommt.

„Wir sind uns unserer Verantwortung durchaus bewusst, die LHI Gruppe nachhaltig erfolgreich zu halten. Gemeinsam werden wir Bewährtes fortsetzen und gleichzeitig die Weichen für neue Ideen und Konzepte stellen. Wir sind überzeugt, die LHI Gruppe damit sicher und erfolgreich in die Zukunft zu führen“, so die neuen Geschäftsführer in ihrem gemeinsamen Statement.

Quelle: LHI Gruppe (PM vom 26.01.2021)

0 Continue Reading →

PROJECT Real Estate Trust GmbH gewinnt Alexander Krause als neuen Senior Director Institutional Sales

Alexander Krause

Bamberg, 13.01.2021 (OPM): Die auf institutionelle Kapitalanlagen und Immobilienentwicklungen spezialisierte PROJECT Real Estate Trust GmbH verstärkt mit Beginn des neuen Jahres das Sales-Team mit Alexander Krause. Krause unterstützt als neuer Senior Director Institutional Sales den Vertrieb der auf den institutionellen Markt zugeschnittenen Spezialfonds von PROJECT Investment. So wird der erfahrene Vertriebsspezialist vor allem die von institutionellen Anlegern präferierten PROJECT Spezial-AIF mit »Develop and hold«-Strategie im Wohnungsbereich platzieren.

Der gebürtige Wiesbadener bringt für seinen Aufgabenbereich 20 Jahre Vertriebserfahrung mit ein. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Vertrieb institutioneller Anlageprodukte bei der Commerz Real für die DACH-Region in den Assetklassen Real Estate, Infrastructure sowie Renewables. Der Diplom-Kaufmann greift nicht nur auf ein großes Netzwerk zurück, sondern besitzt auch tiefe Kenntnisse des institutionellen Marktes, den dort fokussierten Anlagebedarf sowie interne Entscheidungsdeterminanten und -prozesse. Seine berufliche Karriere gründet Krause auf eine fundierte Ausbildung. Nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre hat er an der renommierten Frankfurt School of Business die Zertifizierung des Closed End Fund Advisors (CEFA) sowie des Certified Real Estate Investment Analysts (CREA) an der IREBS Immobilienakademie erworben.

Dazu Jürgen Uwira, Geschäftsführer der PROJECT Real Estate Trust GmbH: »Wir freuen uns sehr, mit Alexander Krause einen ausgewiesenen Fachmann zur vertrieblichen Ansprache und Betreuung unserer institutionellen Investoren gewonnen zu haben. Mithilfe seiner langjährigen Expertise sind wir optimal aufgestellt, um die vor allem im regulatorischen Bereich gewachsenen hohen Anforderungen unserer institutionellen Kapitalgeber zu erfüllen und unsere Immobilienentwicklungslösungen für diesen Investorenkreis weiter auszubauen.«

Quelle: PROJECT Beteiligungen AG

0 Continue Reading →

Arbeitgeber mit Potential – Osiris Investments erhält den Deutschen BeteiligungsPreis

Werner Dörrbecker

Landshut, 11.11.2020 (EPK PM): Am 23. Oktober 2020 nahm der Gründer und Geschäftsführer des Schwalmstädter Finanzberaters Osiris Investments GmbH, Werner Dörrbecker, aus den Händen des Juryvorsitzenden, Edmund Pelikan, den Deutschen BeteiligungsPreis in der Kategorie TOP-anlegerorientierte Investmentberatung entgegen.

In der Laudatio hob Finanzanalyst Helmut Schulz-Jodexnis die Beratungs-„Qualität, die die Osiris Investments sich auf die Fahne geschrieben hat“, hervor. Diese ist für den Laudator in dem Sachwertinvestmentmarkt so gut wie einzigartig. Der Werdegang des Unternehmers ist dabei sehr beeindruckend: Führende Positionen im MLP – Konzern als Experte für betriebliche Altersversorgung sowie Vorstand und Sprecher des Vorstands des Versorgungswerkes des Deutschen Fussballbundes DFB, um nur zwei zu nennen.
Diesen hohen Anspruch stellen Werner Dörrbecker und sein Team auch an neue Mitarbeiter, die derzeit auch für den neuen Standort Düsseldorf gesucht werden. Die heute zehn preisgekrönt agierenden Mitarbeiter des Beratungsunternehmens sind gut ausgebildet und den Anlegern verpflichtet. Dies ist auch der Maßstab für die gesuchten neuen Mitarbeiter. Ein gute Grundlagenausbildung, idealerweise ein ökonomisches Studium oder eine hochwertige finanzökonomische Ausbildung, sowie das unbedingte Interesse, sich weiterzubilden und neue kundennahe Beratungskonzepte umzusetzen, ergänzen die Anforderungen. Denn die Kunden von Osiris Investments sind nicht nur vermögende Privatkunden, sondern auch immer mehr Stiftungen und institutionelle Investoren.
Hier darf die hochklassige Philosophie aus der Laudatio von Schulz-Jodexnis nochmals zitieren werden, um das Profil und die Kompetenz der künftigen Kollegen zu beschreiben: „Alle Fakten werden aufgenommen, alle Dinge werden klar und transparent kommuniziert. Der Kunde erhält ehrlich alles, was er wissen muss, um sich dann selbst entscheiden zu können.“
Bewerber finden die Kontaktdaten gerne unter www.osirisinvest.de

Quelle: epk media GmbH & Co.KG Landshut (OPM)

0 Continue Reading →

Rechtsanwältin Dr. Katharina Böhm und Marketing-Fachmann Dr. Marco Schwenke
Zwei neue Profs für die EBZ Business School (FH)

Bochum, November 2020: Zwei Wissenschaftler verstärken das Professorium der EBZ Business School: Dr. Katharina Böhm und Dr. Marco Schwenke sind seit Anfang Oktober 2020 an der EBZ Business School (FH) tätig. Dr. Katharina Böhm übernahm das juristische Fachgebiet Genossenschaftswesen und -recht, Dr. Marco Schwenke die Lehrgebiete Quantitative Methoden, Marketing und Vertrieb in der Immobilienwirtschaft. Business-School-Rektor Prof. Dr. Daniel Kaltofen ist sehr glücklich, die zwei ausgewiesenen Experten an der größten immobilienwirtschaftlichen Fakultät Deutschlands begrüßen zu können.
„Wir haben mit Dr. Katharina Böhm eine versierte Fachfrau für den Bereich Genossenschaftsrecht gewinnen können. Sie kennt sich außerdem als Wissenschaftlerin im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb sehr gut aus. Darüber hinaus war sie als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht und als juristische Beraterin von internationalen Akteuren der Immobilienwirtschaft über 20 Jahre beruflich tätig. Diese Kombination aus profundem juristischem Fachwissen und einer über 20-jährigen einschlägigen Berufserfahrung wird unseren Studierenden sehr zugutekommen“, sagt Prof. Dr. Kaltofen. „Dr. Marco Schwenke hat sich in seiner noch jungen akademischen Laufbahn bereits bemerkenswerte Verdienste erworben. Im Bereich Marketing kann er auf international beachtete Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen verweisen und ist fester Bestandteil der internationalen Fachcommunity. Uns hat auch sehr beeindruckt, dass er in seiner Dozententätigkeit von seinen Studierenden stets hervorragende Bewertungen erhalten hat. Dr. Schwenke wird die Fächer Marketing und Vertrieb an der EBZ Business School weiter voranbringen.“
Dr. Katharina Böhm
Dr. Katharina Böhm schlug nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster den beruflichen Weg der Rechtsanwältin ein. Sie war zehn Jahre in der Industrie tätig (Head of Legal im Developmentbereich eines multinationalen Bau- und Dienstleistungskonzerns). Ab 2008 arbeitete sie in Hamburg. Ihre

dortige Beratungstätigkeit bewegte sich überwiegend auf dem Gebiet des Immobilienrechts, insbesondere im Bereich der Immobilienprojektentwicklung und dem Anlagenbau. Ihre thematischen Schwerpunkte liegen im Handels- und Gesellschaftsrecht, Baurecht, Architektenrecht, gewerblichem Mietrecht und in der Projektfinanzierung, dem Asset Management und dem Facility Management. Dr. Katharina Böhm ist zudem Partnerin bei der Böhm Mosch Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.
Dr. Marco Schwenke
Dr. Marco Schwenke studierte an der Ruhr-Universität Bochum und absolvierte 2014 sein Masterstudium in Management mit Auszeichnung. Für die Masterarbeit wurde ihm der Wissenschaftspreis 2015 verliehen. 2018 schloss Dr. Schwenke seine mit der Höchstnote summa cum laude bewertete Promotion ab und trat im selben Jahr eine Professur für Marketing und Kommunikation an der University of Applied Sciences Europe an. Ergänzend leitete und koordinierte er dort die Studiengänge Marketing Management & Public Relations (M.A.) und Business Psychology (M.Sc.) und war Mitglied des Fachbereichsrats Wirtschaft und Psychologie. Mit seinen Forschungsarbeiten ist Dr. Schwenke immer wieder auf renommierten Konferenzen der American Marketing Association (AMA) und der European Marketing Academy (EMAC) vertreten.

Nach der formalen Bestätigung durch das nordrhein-westfälische Ministerium für Kultur und Wissenschaft dürfen beiden die Bezeichnung „Professorin“ bzw. „Professor“ führen.

EBZ Business School
Die EBZ Business School – University of Applied Sciences ist eine Fachhochschule mit Sitz in Bochum. Sie bietet immobilienwirtschaftliche Bachelor- sowie Masterstudiengänge an, die auch berufs- oder ausbildungsbegleitend sowie als Vollzeitstudium absolviert werden können.
Die Studiengänge sind auf der Basis von Arbeitgeberbefragungen und in engem Kontakt mit den immobilienwirtschaftlichen Verbänden entwickelt worden. Sie sind deshalb besonders praxisorientiert und vermitteln eine hohe Berufsfähigkeit. Als private Hochschule bietet die die EBZ Business School kleine Studiengruppen, individuelle Betreuung und engen Kontakt zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.
Die EBZ Business School ist eine forschungsintensive Fachhochschule, die auf wissenschaftliche Exzellenz und Forschungsorientierung in der Lehre ausgerichtet ist. Ihr Ziel ist es, den Forschungs- und Wissensstand in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft zu erhöhen.
www.ebz-business-school.de

Quelle: EBZ – Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft |

0 Continue Reading →

Alexander Schlichting zum Vorstandsvorsitzenden der PROJECT Beteiligungen AG ernannt, Christian Grall weiterer Geschäftsführer der PROJECT Vermittlungs GmbH

Alexander Schlichting (rechts) und Christian Grall (links)

Bamberg, 28.10.2020 – Der Aufsichtsrat der PROJECT Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Er führt den Bamberger Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten gemeinsam mit Finanzvorstand Markus Schürmann. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche PROJECT Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiteren Geschäftsführer.

Der Vorstand der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe hat sich nach dem Ausscheiden des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Ottmar Heinen neu formiert. »Mit Alexander Schlichting übernimmt ein langjährig verdienter und geschätzter Topmanager unseres Hauses die Führung der PROJECT Investment Gruppe gemeinsam mit Markus Schürmann als Finanzvorstand. Mit dieser für uns wichtigen Neuausrichtung an der Unternehmensspitze, die infolge divergierender Ansichten zu unternehmensstrategischen Schwerpunktsetzungen erfolgte, sichern wir das Wachstum und die Kontinuität der Entwicklung von PROJECT«, so Wolfgang Dippold, Aufsichtsratsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG.

Schlichting verantwortet seit 2007 den Publikumsvertrieb bei der PROJECT Vermittlungs GmbH, seit 2009 als Geschäftsführer. Weiterhin ist er seit Jahren in verschiedenen Beiräten der PROJECT Investment Gruppe aktiv. Ende September dieses Jahres folgte die Ernennung zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der PROJECT Beteiligungen AG. Als neuer Vorstandsvorsitzender leitet Schlichting neben dem Publikumsvertrieb und der Produktentwicklung auch die Ressorts Personal, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. »Ich danke unserem Aufsichtsrat für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr auf die Aufgaben als Vorstandsvorsitzender, die ich verantwortungsvoll und mit meiner ganzen Kraft im Sinne unserer Investoren, Partner und Mitarbeiter wahrnehmen werde«, so Schlichting.

Ausgewiesene Berufs- und Führungserfahrung im Fonds- und Investmentbereich

Schlichting bleibt vorerst geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH und leitet gemeinsam mit Christian Grall als neuem Geschäftsführer den Publikumsvertrieb. »Mit Christian Grall freue ich mich einen langjährigen Wegbegleiter wieder bei der PROJECT Vermittlungs GmbH willkommen zu heißen. Seine ausgewiesene Vertriebsexpertise wird er mit Wirkung zum 1. Januar 2021 als Geschäftsführer einbringen und den Publikumsvertrieb gemeinsam mit mir führen«, so Schlichting.

Grall schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt International Management und Economics ab. Nach einem dreijährigen Aufenthalt als Produktmanager der Konvortec GmbH & Co. KG wechselte er zur PROJECT Vermittlungs GmbH. Dort war er seit 2012 als Vertriebsspezialist unter anderem für den Key Account-Vertrieb zuständig, seit 2014 als Leiter Inhouse-Vertrieb. 2019 führte ihn sein Karriereweg zum Schweizer Asset Manager Northstone Asset Management, wo er bis zuletzt als Managing Director und Verwaltungsrat Verantwortung für die internationalen Fondsangebote getragen hat. »Ich freue mich sehr, wieder zu PROJECT zurückzukehren und die anstehenden Aufgaben mit Begeisterung und Leidenschaft anzugehen. Wir werden unsere Produkte gemeinsam für unsere Geschäftspartner und Investoren kontinuierlich weiterentwickeln und in den kommenden Jahren die PROJECT Erfolgsgeschichte auf das nächste Level bringen«, so Grall.

Quelle: Project (PM vom 28.10.2020)

0 Continue Reading →