Skip to Content

Blog Archives

Deutscher BeteiligungsPreis 2020 für die Nixdorf Kapital AG

Landshut, 29.10.20 -Die Jury zeichnet die Nixdorf Kapital AG in Zusammenwirken mit der LHI Gruppe in der Kategorie TOP institutionelles Investmentvermögen (Immobilien) für das Produkt „Nixdorf-LHI Immobilienfonds- Wohnen im Alter“ mit dem Deutschen BeteiligungsPreis aus. Herzlichen Glückwunsch.

Frau Nixdorf (Bildmitte) und Volker Weber (links im Bild), beide Nixdorf Kapital AG nehmen mit Dieter Seitz (rechts im Bild) von der LHI Leasing den Deutschen BeteiligungsPreis 2020 für den Immobilienfonds Wohnen im Alter entgegen. (Foto: epk media)

Laudator Dr. Stefan Kunowski ehrte die Preisträger mit folgenden Worten:

Verehrte Frau Nixdorf, sehr geehrter Herr Weber, sehr geehrter Herr Seitz, verehrte Gäste des Deutschen BeteiligungsPreises, 

Vor dem Himmel kommt das Leben auf Erden, und da gilt es, eine soziale Gesellschaft aufzubauen.“ 

Diese Devise von Heinz Nixdorf hat seine Nichte, Dagmar Nixdorf, für Ihr eigenes Handeln und Tun übernommen.  

Im Bemühen um ganzheitlich optimierte monetäre und nachhaltige Lösungen sind Sie, Frau Nixdorf, immer wieder – umso mehr in den Jahren nach der Finanzkrise – an Grenzen gestoßen: Die insbesondere im Fondsbereich verfügbaren Instrumente entsprachen konzeptionell und inhaltlich allzu selten dem, was Sie bedenkenlos einsetzen konnte.  

Deshalb hat sie sich entschlossen selbst Fonds zu initiieren, die ihrer mittelständischen Denkweise, ihren ethischen Vorstellungen und ihrer sozialen Verantwortung entsprechen. Sie holten Experten wie Hans-Jürgen Dannheisig und Volker Weber sowie starke Kooperationspartner ins Team und machten sich ans Werk.   

Um Denkweise eines Impact Investments bei Kapitalmarktanlagen sicherzustellen, initiiert nun die NIXDORF Kapital AG mit ausgesuchten Partnern eigene Fonds und andere Vehikel, die ihnen und diesen Partnern geeignet scheinen, eine nachhaltig positive gesellschaftliche Wirkung mit einer auskömmlichen Prämie zu verbinden.  

So entsteht auch gerade der hier auszuzeichnende Nixdorf-LHI Immobilienfonds Wohnen im Alter, der sich dem Thema würdiges und betreutes Wohnen für die immer älter werdende Generation widmet. Und dies ist in diesem Projekt besonders gelungen durch die Verbindung der Immobilienkompetenz des Fachpartners LHI Leasing und der Umsetzungsstärke für Impact Investing der Nixdorf Kapital AG. Innovativ ist hier in die Anlageentscheidung ein transparentes Nachhaltigkeits-Scoring fest einzubinden.  

All das zeigt die hohe Innovationsfähigkeit und Umsetzungskraft.  Deshalb ist es mir eine Freude, den Deutschen BeteiligungsPreis 2020 in der Kategorie TOP institutionelles Investmentvermögen Immobilien an Frau Nixdorf von der Nixdorf Kapital AG für den Nixdorf-LHI Immobilienfonds Wohnen im Alter überreichen zu können. Herzlichen Glückwunsch. 

0 Continue Reading →

Der Deutsche BeteiligungsPreis 2020 würdigt Herausragende der Sachwertbranche

Landshut, 23.10.20- Die Verlegerlegende Dr. Frank Werner wird mit dem persönlichen Ehrenpreis im Rahmen des Deutschen BeteiligungsPreises 2020 geehrt

„Die Sachwertbranche trotzt der Corona-Pandemie“- das hätte Edmund Pelikan, Juryvorsitzender des Deutschen BeteiligungsPreises, gerne verkündet. Aber die am 23. Oktober 2020 geplante kleine Feierstunde in Landshut, fiel den erhöhten Corona-Schutzmaßnahmen der letzten Tage zum Opfer. So wurden kurzerhand neben Einzelverleihungen die neuen Medien genutzt um digitale Preisübergaben zu vollziehen.

Trotz der Verlagsentscheidung die Preise 2020 nicht persönlich im festlichen Rahmen zu verleihen, stehen auch dieses Jahr noch die Menschen beim Deutschen BeteiligungsPreis im Mittelpunkt.

Den Ehrenpreis Medien erhielt Dr. Frank B. Werner für sein über Jahrzehnte andauerndes außerordentliches Wirken als Verleger und Investor insbesondere im Münchner Finanzenverlag. Laudator Frederick Garnies würdigte ausführlich Dr. Werners Verdienste für die Finanz- und Sachwertbranche und überreichte der Verlegerlegende die Ehrung.

Alle persönlichen Ehrenpreisträger werden in die Hall of Fame der Beteiligungsbranche aufgenommen, die unter dem Link beteiligungsreport.de/hall-of-fame/ abrufbar ist.

Die weiteren Preisträger, die 2020 ausgezeichnet wurden sind:

In der die Kategorie TOP anlegerorientiertes Investmentvermögen (Immobilien Deutschland)+ die Zusatzauszeichnung „Performer des Jahres“
PI ProInvestor Immobilienfonds 5, Röthenbach

In der Kategorie TOP anlegerorientiertes Investmentvermögen (Immobilien Europa)
Patrizia GrundInvest Europa Wohnen Plus, Augsburg

In der Kategorie TOP anlegerorientiertes Investmentvermögen (Immobilien USA)
DNL Exclusive Opportunity 1, Düsseldorf

In der Kategorie TOP institutionelles Investmentvermögen (Energie)
ÖKORENTA ÖKOstabil 7 (Spezial-AIF), Aurich

In der Kategorie TOP institutionelles Investmentvermögen
Nixdorf-LHI Immobilienfonds Wohnen im Alter (Spezial-AIF), München-Pullach

In der Kategorie TOP anlegerorientierte Investmentberatung
Werner Dörrbecker, Osirs Investments, Schwalmstadt

In der Kategorie TOP Managementseriosität
PROJECT Imvestment, Bamberg

In der Kategorie Ehrenpreis der Journalisten + der Zusatzauszeichnung „AIF des Jahres“
Primus Valor ImmoChance Deutschland Rendite Plus 10, Mannheim

In der Kategorie TOP Direktinvestment

12.18, BEECH Resort, Fleesensee

Die Sachwertbranche erfährt gerade in Corona-Pandemie-Zeiten, die flankiert werden durch Staatsschuldenexplosion, großen Zuspruch – und das auch im institutionellen Bereich. Dabei sollte aber immer die Qualität im Auge behalten werden und offen nach Leistungsbilanzen beziehungsweise Performanceberichten gefragt werden. Hier schreiten viele der oben ausgezeichneten Unternehmen mit überdurchschnittlicher Transparenz vorneweg. Deshalb bittet Juryvorsitzender Edmund Pelikan bei seinen Gratulationsschreiben die Preisträger, in punkto Anlegerorientierung nicht nachzulassen und die Investoren weiterhin mit Qualität zu überzeugen. Sein Dank gilt dabei auch den Medienkollegen Beatrix Boutonnet, Werner Rohmert, Friedrich Wanschka sowie den weiteren Laudatoren Frederick Garnies, Stefan Helm, Dr. Stefan Kunowski, Dr. Alfred Schmeding, Helmut Schulz-Jodexnis und Volker Weber.

0 Continue Reading →